A nonprofit publication of the Kentucky Center for Public Service Journalism

Außerordentliche kündigung mietvertrag nach brand


Mieter sind in Verzug, wenn: (a) Mieter keine Miete oder andere geschuldete Beträge zahlt; (b) Mieter, Gäste oder Insassen gegen diese Vereinbarung, Regeln oder Feuer-, Sicherheits-, Gesundheits- oder Strafgesetze verstoßen, unabhängig davon, ob Festnahme oder Verurteilung erfolgt; c) Mieter verlassen die Räumlichkeiten; (d) Mieter geben falsche oder falsche Angaben im Mietantrag an; e) Mieter oder Personen, die wegen einer Straftat, die eine Person betreffen oder den Besitz, die Herstellung oder die Lieferung einer kontrollierten Substanz, Marihuana oder Drogenparaphernalien nach staatlichem Recht beinhalten, verhaftet, verurteilt oder aufgeschoben verurteilt werden; (f) illegale Drogen oder Paraphernalien in den Räumlichkeiten oder auf der Person von Mietern, Gästen oder Insassen in den Räumlichkeiten und/oder gefunden werden; g) wie gesetzlich zulässig. Unabhängig von der Art des Mietvertrags, den Sie haben, ist es wichtig zu verstehen, dass das Dokument ein Vertrag zwischen Ihnen und Ihrem Vermieter ist. Ganz gleich, ob es sich um eine schriftliche Oder eine mündliche Vereinbarung handelt, Sie und Ihr Vermieter haben bestimmte Rechte und Pflichten, die erfüllt werden müssen. Nach der Analyse ihrer Rechte sollten Mieter dringend erwägen, sich an ihre Vermieter zu wenden und zu versuchen, geeignete Vereinbarungen unter Berücksichtigung der Umstände auszuhandeln. Insbesondere in Fällen, in denen der Vermieter dazu veranlassen ist, den Mietvertrag aufrecht zu erhalten, und der Mieter eine schwere wirtschaftliche Notlage hat oder gefährdet ist, kann der Vermieter für solche Gespräche durchaus empfänglich sein. Viele Mieter haben bereits begonnen, mit ihren Vermietern Möglichkeiten auszuloten. Unter anderem haben die Parteien über Mietminderungen durch Mieter (oft für einen bestimmten Zeitraum oder auf unbestimmte Zeit bis zur Wiederaufnahme des Betriebs), über den Aufschub der Mietverpflichtungen der Mieter (wiederum für bestimmte Zeiträume oder auf unbestimmte Zeit bis zur Wiederaufnahme des Betriebs) und die Kündigung der Mietverträge (oft für einen vereinbarten Betrag) diskutiert. Ich hatte einen Kamin in einer meiner Mietwohnungen und fügte eine Klausel hinzu, dass es nur für die Einrichtung und nicht verfügbar ist. Damit schütze ich vor Feuer und Haftung vor Verletzungen. Voraussetzung dafür ist das Vorliegen eines “Fehlers in der Mietwohnung” oder das Fehlen eines erforderlichen Merkmals. Ein Mangel beschreibt die Abweichung vom Ist-Zustand des Mietgrundstücks von der vertraglich geschuldeten Bedingung. Eine solche Abweichung ist für den Mieter nachteilig. In diesem Fall können sowohl die tatsächlichen Umstände als auch die Rechtsbeziehungen in Bezug auf das Mietobjekt einen Mangel darstellen.

Daher ist es notwendig, dass die Defet der gepachteten Immobilie ihre Nutzbarkeit unmittelbar beeinträchtigt oder beeinträchtigt. (BGH, Urteil vom 15.10.2008 – XII ZR 1/07) Eine Änderung der Kontrolle schützt die Partei A, die mit der Partei B Verträge geschlossen hat, ab diesem Zeitpunkt an einen Vertrag mit einer unerwarteten Partei C gebunden, die die Partei B kauft, mit ihr fusioniert oder anderweitig die Kontrolle über die Partei B erwirbt. Wie bereits erwähnt, können Vereinbarungen zwischen den Parteien “persönlich” sein. Die Bestimmung zur Änderung der Kontrolle ermöglicht es einer Partei, den Vertrag zu kündigen, wenn das Gegenteil einen Kontrollwechsel durchläuft, wodurch jede Partei davor geschützt wird, an eine Vereinbarung mit einer unerwarteten Partei gebunden zu sein, die möglicherweise nicht so kooperativ ist oder die gleiche Absicht für die Vereinbarung hat.


Recent Posts

Comments are closed.