A nonprofit publication of the Kentucky Center for Public Service Journalism

Muster fertighäuser nürnberg


2005 renovierten die Altstadtfreunde drei mittelalterliche Handwerkerhäuser aus dem 15. Jahrhundert in der Kühnertsgasse. Seit Herbst 2011 betreiben die Altstadtfreunde in diesen Gebäuden ein Museum. Der Verein setzt sich für den Erhalt der Nürnberger Altstadt ein, seit den Verwüstungen, die er im Zweiten Weltkrieg erlitten hat. Damit soll sichergestellt werden, dass neue, altstadtim einklangstehende Neubauten durchgeführt werden. Die Altstadtfreunde kaufen dafür auch alte Stadthäuser – manchmal bekommen sie sie durch Erbschaft oder Schenkung – und renovieren sie. Der Verein setzt sich für denkmalpflegerischer Baudenkmalpflege ein. Unter anderem soll versucht werden, die Geschichte und Bedeutung der Nürnberger Altstadt für Bürger und Touristen hervorzuheben. Dies geschieht durch die Altstadtspaziergänge (an denen bis 2002 mehr als 250.000 Menschen teilnahmen), Gruppenführungen durch die Altstadt, aktive Teilnahme am Tag des offenen Denkmals, monatliche Vorträge und vor allem durch die jährliche Veröffentlichung der Altstadtberichte in Nürnberg. Zwischen 1972 und 1978 gelang dem Verein mit der Rettung von vier mittelalterlichen Fachwerkhäusern am Unschlittplatz, die bereits für den Abriss freigegeben worden waren, ein bahnbrechender Erfolg. Die Altstadtfreunde Nürnberg e. V. sind ein Verein, der sich für den Erhalt und die Restaurierung der erhaltenen historischen Altstadthäuser und anderer erhaltenswerter Baudenkmäler in Nürnberg einsetzt.

Gegründet am 25. Januar 1950 unter dem Namen “Verein der Freunde der Altstadt Nürnberg”. [1] Die Altstadtfreunde wuchsen von einem kleinen Verein mit 135 Mitgliedern zu ihrer heutigen Größe mit rund 6.000 Mitgliedern (Stand: 2002). Damit sind sie der größte kulturell aktive Bürgerverein in Nürnberg. [2] Seit Juni 2010 ist Karl-Heinz Enderle Vorsitzender. Die Altstadtfreunde haben viel Arbeit bei der Restaurierung von Häusern geleistet, vor allem in der Straße “Weißgerbergasse” Diese Straße hat rund zwanzig mittelalterliche Fachwerkhäuser[3], die die schweren Luftangriffe auf Nürnberg überlebt haben. [4] Es spiegelt damit ein Stück historisches Nürnberg wider, insbesondere ein altes Handwerksviertel im Schlossgebiet. In den Jahren um 1970 wurde das Fachwerk in der Weißgerbergasse noch verputzt. Die alten Freunde halfen bei der Renovierung der Häuser Weißgerbergasse Nr.

23, 26, 30 und 35, um ihre Fachwerkfassaden und Dachgauben zu entdecken. [5] Auf den Hausnummern 16 und 25 auf der Straße finden Sich zwei der Nürnberger “Chörlein”, oder Erkerfenster, an der Hausfassade, die das strenge Bild der Nürnberger Hausfassaden lockerte. Sie dienten auch dazu, die Straßenereignisse zu beobachten. [6] Die Fachwerkbauten, die die Altstadtfreunde auf der Straße anführten, wurden von vielen beklatscht, aber andere kritisierten sie mit dem Argument, die Straße sei in eine Vitrine und eine Touristenattraktion verwandelt worden. Bis 2002 hatte der Verein 220 Bauprojekte durchgeführt, darunter 38 Fachwerkhäuser, den Erhalt von neun Häusern durch Kauf und Renovierung und acht weitere durch Weiterverkauf. Von 1973 bis 2002 erwirtschafteten die Altstadtfreunde durch diese Maßnahmen insgesamt über 15 Millionen Euro. Das freundliche eingerichtete Apartment liegt im 3. Stock, unterhalb der Hauptwohnung, mit separatem Eingang, Küche und Bad. Zur Innenstadt sind es 10 Minuten zu Fuß, U-Bahn, S-Bahn und Busse befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Es liegt im Trendviertel Gostenhof mit vielen Cafés, Bars und Restaurants. Das Apartment eignet sich für Geschäftsreisende, aber auch für Alleinreisende und Paare.Trotz seiner zentralen Lage ist das Apartment ruhig. Um die Bewertung zu erhalten und Inhalte für Ihre bevorstehende Reise relevant zu halten, archivieren wir Bewertungen, die älter als 24 Monate sind. Sie können eine Bewertung nur innerhalb von 28 Tagen nach dem Check-out hinterlassen.


Recent Posts

Comments are closed.